Das Projekt ist erfolgreich abgeschlossen

Liebe Leserin, lieber Leser,

herzliches Grüß-Gott bei Schule mit Zukunft. Über ihr Interesse an „Schule mit Zukunft Leipzig-Ost“ freue ich mich. Aktueller Stand ist: Das Projekt ist beendet und ansprechbar sind: www.JugendmitZukunft.de und j.w.gaerthe@googlemail.com

10 Jahre intensive Projektarbeit liegen hinter uns - zuerst gilt mein großer persönlicher Dank allen Beteiligten, Begleitern und Förderern. Mein ehrenamtlicher Einsatz war für mich immer eine Bereicherung und Motivation - er ist zum Teil meine Lebens- und Arbeitswelt geworden.

Zum Projekt:

„Schule mit Zukunft Leipzig-Ost“ habe ich 2007 vorbereitet und es hatte eine Laufzeit von 2009 bis 2019.

Arbeitsthema war: Benachteiligtenausgleich inklusive KiTa- und Schulentwicklung.

Mein Ziel war es, zu beweisen, dass „Jeder Absolvent mit Abschluss“ möglich ist. Hintergrund: Bis heute verlassen immer noch 50.000 gesunde Schüler*innen die Schule ohne Schulabschluss: nicht mal mit einem Hauptschulabschluss.

Die Projektarbeiten und -leistungen erfolgten auf Konzeptbasis und durch aktive Mitarbeit der beteiligten Lehr- und Lernorte.

Träger war die "ProBildung Leipzig-Ost gGmbH" - Gesellschafter: Dr. Arend Oetker und Wolfgang Gärthe (die GmbH ist in Liquidation - Liquidator ist Wolfgang Gärthe)

Hauptförderer: Dr. Arend Oetker

Wichtige weitere Förderer: Sparkasse Leipzig, Leipzig-Stiftung und Jugend mit Zukunft gGmbH

Die wichtigsten Ergebnisse*) der 10 Jahre Projektlaufzeit sind:

Vorab: *) Ergebnisse waren nur möglich bei fähigen Führungskräften sowie eingebunden in annehmende und mitmachende Mitarbeiter*innen, passende Leitungsteams und sich entwickelnde KiFaZ- und Schulgemeinschaften

1.) Beweis, dass "Jeder Absolvent mit Abschluß " - natürlich - möglich ist. Siehe hierzu Bildungsbrief 3 "Was werden" - Oberschule Paunsdorf. Entscheidend für das Ergebnis ist Schulleiterin Elke Fischer.

2.) "StartTraining 1.&5.Klasse". Von 2014 bis 2018 mit 2 Grundschulen und einer Oberschule als Projektleistung und ab dem Schuljahr 2018/19 in Verantwortung der Universität Leipzig, als Teil des Lehramtsstudiums. Initiator und Leistungsentwickler: Wolfgang Gärthe.

Entscheidend für den Übergang zur Leipziger Universität sind Jörg Heynoldt vom LaSuB sowie Dr. Jürgen Ronthaler vom ZFL. Entscheidend für die zunehmende Festigung ist - neben der guten Resonanz aus den teilnehmenden Schulen und von den teilnehmenden Lehramtsstudierenden - Maren Reichert.

Siehe hierzu auch die Bildungsbriefe 2 und 4 sowie Veröffentlichungen auf der Homepage der Universität Leipzig.

3.) Grundschulen: August-Bebel-Schule und Schule am Rabet: Eingebunden in ein gutes Schulklima halten sich befriedigende Quoten zur Gymnasialbefähigung und damit insgesamt auch gute Voraussetzungen für die Oberschulen bzw. die weitere Schulzeit. Entscheidend für das Ergebnis sind die Schulleiterinnen Nancy Kallenbach und Bettina Trummer

4.) Die KiFaZ Konradstraße hat sich - mit kindzentrierter Arbeit - zum attraktiven Lebens- und Lernort entwickelt. Entscheidend ist Leiterin Barbara Ebert.

Mit herzlichen Grüßen, jeder Zeit ansprechbar und bleiben sie gesund

Wolfgang Gärthe
ProBildung Leipzig-Ost gGmbH in Liqudation
und
Jugend mit Zukunft gGmbH
Förderleistungen in und für Leipzig
Kittelstraße 7
63739 Aschaffenburg
06021 411223
0178 4112255
Jugend mit Zukunft